Jetzt ausdrucken 

Stand: Donnerstag, 12. Dezember 2019

Druckversion von www.ueaz-wittlich.de / Seite: Chronik

------------------------------------------------------------------------

Chronik

1971

Gründung des Zweckverbandes Überbetriebliches Ausbildungszentrum Wittlich durch den Landkreis Bernkastel-Wittlich, die Industrie- und Handelskammer Trier und die Handwerkskammer Trier

1971

Neubau des Bildungszentrums in der Max-Planck-Straße

1981    

Erweiterung des Produktportfolios mit dem Berufsfeld Holztechnik

1987    

Einrichtung eines Wohnheims zur Umsetzung einer zweijährigen Berufsvorbereitung

1993    

Bezug weiterer Werkstatträume in der Otto-Hahn-Straße   

2001    

Fertigstellung der Umbau- und Erweiterungsmaßnahme in der Max-Planck-Straße     

2001    

Erweiterung des Produktportfolios mit dem Berufsfeld Informations- und  Telekommunikationstechnik

2005     

Beginn der Kooperation mit der ARGE Bernkastel-Wittlich, Einstieg in das Bundesprogramm "Perspektive 50plus", Schließung des Wohnheims in der Koblenzer Str.

2007 

Einstieg in die Ausbildung zum Industriemeister Metall in Kooperation mit  der IHK Trier, Trägerzertifizierung nach AZWV

2008 

Einstieg in den dualen Studiengang Bachelor of Engineering

2009 

Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2000

2010

Zusammenlegung der 3 Standorte an den Standort Max-Planck-Str. 1
Neubau und umfangreiche Modernisierung des Maschinenparks mit einem
Investitionsvolumen von ca. 2,2 Mio. Euro

2011

40 Jahre ÜAZ